Sachbücher und Romane,

 

zu Seifen, Kosmetik und Liebevolles von Hand hergestellt


Sachbücher

 

Die Berner Naturkosmetikerin Pia Hess, verkauft an der Postgasse 27 in Bern in der "Ladenwerkstatt" ihre handgefertigten Naturpflegeprodukte. In ihrem Buch vermittelt die Autorin ihr umfassendes Wissen - kompetent und mit viel Liebe zum Detail.

 

Die informativen Kapitel über Pflanzenöle, ätherische Öle und weitere Rohstoffe, sind eine wahre Entdeckung. Dem interessierten Laien wir das nötige Grundwissen vermittelt und dem Kenner dient das Buch als Nachschlagewerk. Die Rezepte sind einfach und die Einkaufsliste bleibt klein.

 

Die Leidenschaft der Autorin gehört der Herstellung von Parfums. Zauberhafte Flacons stimmen in das Kapitel über die Parfumherstellung ein.

 

Die 3. überarbeitete Auflage ist 2019 erschienen, mit neuen Rezepten für die Herstellung von Cremen, Shampoos und Duschgels mit milden Tensiden, Rasier- und Bartöle, Gesichtsöle, Deodorants und Sonnenschutz-Produkten.

  

ISBN 978-3-033-02773-2 

 

Gebundene Ausgabe erschienen im Eigenverlag


 

Ein bezauberndes Buch, die wunderschönen Inspirationen laden ein zum Träumen. So schön kann Landleben sein.

 

Mit vielen stimmigen Fotos und Informationen rund um das Trendthema Cottagecore. 

 

Einfache umzusetzen sind die Anleitungen für leckere Rezepte wie zum Beispiel Erdbeerlimonade und Kräutertees, Ideen zum Herstellen von Leinenservietten, Kerzen, selbstverständlich auch Seifen und vieles mehr.

 

978-3-7724-4571-2

 

Gebundene Ausgabe erschienen im Frech Verlag


Romane

 

Die spannungsreiche Familiensaga um die wechselvolle Geschichte einer Seifenmanufaktur im 19. und 20. Jh. und zwei Generationen von Frauen, die mit viel Durchsetzungsvermögen versuchen, sich von gesellschaftlich auferlegten Zwängen zu befreien, um ihrer Passion zu folgen.

 

Historischer Unterhaltungsroman, gut und interessant erzählt.

 

Band 1 Die Seifenmanufaktur - Die Rezeptur der Träume 

ISBN 978-3-492-31731-3

 

Band 2 Die Seifenmanufaktur - Der Duft des Neubeginns 

ISBN 978-3-492-31732-0

 

Band 3 Die Seifenmanufaktur - Die Essenz des Glücks

ISBN 978-3-492-31733-7

 

Taschenbuchausgabe erschienen bei Piper Verlag


 

Der grosse Roman über die Parfümstadt Grasse

 

Anouk träumt davon, ein eigenes Parfüm zu entwickeln. Der Geruch von wilden Kräutern und eine alte Erinnerung inspiriert sie zu neuen Kompositionen. In Grasse, der alten französischen Parfümstadt bekommt sie die Gelegenheit das Handwerk des Parfümeurs zu lernen. 

 

Anouk erlebt Liebe und Verlust, Erfolg und Niederlagen, aber an ihren Träumen hält sie fest.

  

ISBN 978-3-36040-8

 

gebundene Ausgabe erschienen bei List Verlag


 

Die Handlung spielt in Frankreich im 17. Jahrhundert. Für die abergläubischen Bürger gilt die schöne Ambra als eine Hexe, weil sie betörend duftende Seifen zu sieden versteht. Kurz vor der geplanten Festnahme verhilft ihr der junge Mathieu zur Flucht nach Paris. Bald schon erhält sie einen besonderen Auftrag. Eine Marquise will den König verführen - und bittet Ambra, eine besonders duftende Seife zu sieden. 

 

 

ISBN 9783841206275

 

Leider nur als E-Book erhältlich

 


 

Vom einfachen Seifensieder zur angesehenen Fabrikantendynastie - ein langer und beschwerlicher Weg. Die Geschichte der Familie Ribot und der Erfolg der Seifenproduktion ist gezeichnet von vielen Opfern, die die einzelnen Familienmitglieder erbringen müssen. Gerade die Stellung der Frau ist im späten 19. Jahrhundert noch völlig Abhängig vom Ehemann.  Fritz Ribot, der mit seinen innovativen Ideen, die er auf seinen Reisen erworben hat, die Seifenproduktion revolutioniert, stellt sein Leben ganz in den Dienst der Firma und kümmert sich wenig um seine einsame Frau. Eine Familientragödie entsteht, der Erfolg des Unternehmens muss hart erkämpft und teuer bezahlt werden.

Die Arbeitsbedingungen in den Fabriken sind absolut unmenschlich - zehn Stunden wird pro Tag gearbeitet und das an sechs Tagen pro Woche, mit 2 Ferientagen im Jahr. Für die Sicherheit der Belegschaft wird nichts unternommen, auch in der Seifenfabrik kommt es zu einem tödlichen Unfall und in der benachbarten Nadelfabrik leiden die Arbeiter unter dem Metallstaub, der sich in ihren Lungen ablagert. Eine Arbeiterbewegung entsteht, die sich im Geheimen treffen muss, bis dann endlich die Partei der Sozialdemokraten erlaubt wird.

Der 1. Weltkrieg bringt die Seifenproduktion der Firma zum Erliegen und hat grossen Einfluss auf das Denken der jüngeren Generation der Ribot. Die wirtschaftliche Lage im Nachkriegsdeutschland ist prekär und die Inflation lässt Fabrikanten und Arbeiter ums Überleben kämpfen. Und immer mehr greift der Nationalsozialismus um sich.

 

Die Seifenfabrik Ribot hat tatsächlich existiert und auch die Firmen- und Familiengeschichte ist historisch belegt. Der Roman führt in eine Zeit der politischen Umbrüche und sozialen Ungerechtigkeiten. Ganz nebenher erfährt der interessierte Leser viel über die Seifenherstellung.  Die Romanfiguren, fiktiv oder historisch belegt, werden lebendig dargestellt, man liebt und hasst, leidet mit und wünscht sich oft Gerechtigkeit.

 

ISBN 978-3-596-03670-7

 

Taschenbuchausgabe erschienen bei Fischer Verlag


 

Paulette Simonet, Inhaberin der Kosmetikfirma "Mer des Fleurs" wir tot im Siedekessel, in der heissen Seifenlauge, aufgefunden. War es ein Unfall oder sogar ein Mord? - Ein Fall für Pierre Durand, seine Ermittlungen führen ihn quer durch Südfrankreich. Zutage kommen Streitereien zwischen den traditionellen Seifenmanufakturen und Fälschungen der Marseille Seife, aus China importiert, die in den Supermärkten verkauft werden.

Spannung ist angesagt!

 

ISBN 978-3-7341-0454-1

 

Taschenbuchausgabe erschienen bei Blanvalet Verlag


Sympathisch und kompetent 

Die Buchhaus-Gruppe, Lüthy Balmer Stocker, liefert Ihnen die bestellten Bücher portofrei nach Hause oder Sie besuchen eine der 18 Filialen in der Schweiz.